Das Pascha in Köln hat wieder geöffnet

Köln 17.11.2021| Die Umbauarbeiten in dem Hochhaus an der Hornstraße im Kölner Stadtteil Neuehrenfeld sind abgeschlossen. Die Fassade erstrahlt in frischem Pink. Nach acht harten Monaten im Corona-Shutdown hat Europas größtes Bordell wieder geöffnet.

Pascha Köln
Pascha Köln | Copyright: Arton Krasniqi

Das Groß-Bordell Pascha hatte im März 2021 nach einer Insolvenz geschlossen endgültig geschlossen. Nun hat der neue Besitzer das Laufhaus am 16.11.2021 neu eröffnet. Allerdings wird die Neueröffnung von Club und Table Dance erst später folgen. Denn hier wird noch umfangreich renoviert.

Keine Freisauf-Partys mehr im Kölner Pascha

Freisauf-Partys wird es aber im neuen Pascha nicht mehr geben. Stattdessen werden angemessene Preise für Getränke eingeführt. Ein Gin-Tonic soll dann etwa 5 Euro kosten.
Nach und nach sollen auch Sonnenbank, Friseur und Nagelstudio wieder öffnen. Im Pascha arbeiten aktuell 60 Personen. Zurzeit sucht das Bordell aber noch Personal in Vollzeit. Köche, Thekenpersonal und Lageristen sucht der neue Besitzer.

Kölner Bordell Pascha endgültig am Ende

Trotz Insolvenz – Das Pascha in Köln öffnet heute wieder

Infektionsquelle Bordell

Kommt jetzt das generelle Prostitutionsverbot?

Hier können Sie gerne einen Kommentar verfassen