Bordell

Erneut bundesweites Prostitutionsverbot – Lockdown ab Montag 02.11.2020

Ab Montag 02.11.2020 0:00 Uhr müssen Bordelle wieder geschlossen bleiben. Dann ist die Prostitution in ganz Deutschland wieder verboten.  

Um die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen den Griff bekommen hat die Bundesregierung heute, 28.10., massive Einschränkungen im Alltag beschlossen. Da kommen auf die Bürger erneut drastische Kontaktbeschränkungen zu.  

Bordelle müssen wieder schließen

Es werden nicht nur Bordelle, Wohnungspuffs und Massagesalons geschlossen, auch Kinos, Restaurants und Bars, Theater, Opern-und Konzerthäuser, sowie Freizeitparks und Einrichtungen für den Freizeit- und Amateursport müssen dann wieder geschlossen bleiben.

Am 11. November – wollen Bundeskanzlerin Merkel und die Regierungschefs erneut beraten. Dann sollen die durch die Maßnahmen erreichten Ziele bewertet und eventuell notwendige Anpassungen vorgenommen werden.

Dieser Beitrag darf kommentiert werden.

Weitere Links zum Thema Bordelle + Coronavirus

26.10.2020 Corona – Prostitutionsverbot – Österreich zieht nach

Corona NRW – Prostitution ab sofort wieder erlaubt

Deutschland – Corona Regeln in Bordellen

Folgende Regeln müssen Sexarbeiterinnen und Kunden in NRW beachten

Infektionsquelle Bordell

Trotz Coronavirus auf guten Sex nicht verzichten

Coronavirus – Puffbesuch endet im Krankenhaus

Ein Kommentar

Hier können Sie gerne einen Kommentar verfassen